2023   2022   2021   2020

Dezember 2023 bis Januar 2024

8. Dezember 2023 bis 28. Januar 2024

Unter dem Titel „Stadtbergens Kunstschaffende im Kunstraum Leitershofen – Editon 2“ veranstaltete die Stadt Stadtbergen zum zweiten Mal eine Ausstellung von 16 Künstlerinnen und Künstlern im Kunstraum Am Pfarrhof Leitershofen.

Das Spektrum der Exponate umfasste Zeichnungen, Malerei, Fotografie, Skulptur und Video. Im Einzelnen präsentierte Barbara Auer großformatige Kohlezeichnungen, Cornelia Benesch eine skulpturale Arbeit, Clemens Brocker ein Video seines Kunst-am-Bau-Projektes in Donauwörth, während von Silke Frey Malerei zu sehen war, Andrea Groß mit collagierten Linolschnitten vertreten war und Hannes Goullon wiederum Malerei auf Leinwand zeigte. Brigitte Heintze präsentierte zeichnerische Arbeiten aus einem aktuellen Finnlandaufenthalt, Jan Walter Junghanss Bilder mit Berlin-Motiven sowie Peter Junghanß Zeichnungen mit der Rohrfeder. Friedericke Klotz war mit Stillleben-Fotografien vertreten, Harry Meyer mit tiefgründigen und farbintensiven Ölbildern. Von Max Roemer war eine Skulptur und Ölbilder ausgestellt und von Andrea Sandner konkrete Kunst aus den Werkreihen Pole und Horizonte. Jeannette Scheidle stellte eine Reihe von Farbradierungen mit Verkehrsmotiven vor, Bea Schmucker expressive Malerei während Georg Wirnharter mit seinen Bildern regionale Motive im Blick hatte.

Vernissage „EDITION 2“

zur Bildergalerie

Dezember 2023

Sonderschau Barbara Ehrmann mit Depotausstellung

2. und 3. Dezember 2023

Die neuen Arbeiten von Barbara Ehrmann sind
über den Kunstraum Am Pfarrhof Leitershofen erhältlich.

Einen Teil der Arbeiten unserer Depotöffnung sind unserem Sonderkatalog zu entnehmen. Einfach auf die Abbildung klicken.
Die Arbeiten aus dem Depot sind ebefalls über uns zu beziehen.

Oktober bis November 2023

Junge Positionen waren im Oktober und November 2023 im Kunstraum Am Pfarrhof Leitershofen zu sehen. Die Künstler*innen Gruppe Malso13 mit Julian Arayapong, Susi Müller, Judith Grassl, Andreas Lech, Pnik, Boris Saccone, Hyundeok Hwang, Veronica Burnuthian, Andrej Auch, Josef Köstlbacher, Jan Rybníček, Yonso Jeong, Florian Donnerstag, Youngjun Lee, Gülbin Ünlü, Benedikt Gahl und Aelita leQuément bespielten den Kunstraum Leitershofen. Traditionelle Sehgewohnheiten wurden dabei auf die Probe gestellt, neue Impulse erwarteten die Besucher.

Papier war das zentrale Thema der Ausstellung, ob als Material, Idee oder Stilmittel Und mit „…zeigen 90 %“ wird der Ansatz deutlich, was es bedeutet mit „nur“ 90 % der Ressourcen kreativ und flexibel zu sein, neue Wege zu beschreiten – als Gegenentwurf zu unserer 100-prozentigen Welt.

Zur Ausstellung ist ein umfangreicher Katalog erschienen.

Vernissage Ausstellung „Malso 13 zeigt 90 %“

zur Bildergalerie

Oktober 2023

Der Landkreis Augsburg zeigte im Außenbereich des Kunstraums Skulpturen von Hans Malzer anläßlich der Verleihung des Kunstpreises „Dreidimensional“ an ihn in unseren Räumen. 

Juni bis September 2023

Menno Fahl

König, Dame, Columbine

26. Juni bis 10. September 2023


Die Ausstellung „König, Dame, Columbine“ mit Arbeiten des Malers und Bildhauers Menno Fahl aus Berlin ist erfolgreich zu Ende gegangen. Ein Katalog ist über den Kunstraum zu beziehen. Es folgt ab 1. Oktober (Vernissage 15 Uhr) eine Ausstellung der Maler*innen Gruppe Malso 13 mit dem Titel „Malso 13 zeigt 90 %“. Mehr Informationen folgen. 

Unter dem Titel „König, Dame, Columbine“ zeigten wir im Innen- wie Außenbereich der Galerie Assemblagen, Skulpturen, Malerei und Druckgrafik des Berliner Künstlers. Menno Fahl (Jahrgang 1967) studierte Malerei an der Muthesius-Hochschule in Kiel bei Prof. Peter Nagel und anschließend Bildhauerei an der Hochschule der Künste in Berlin bei Prof. Lothar Fischer, dessen Meisterschüler er war.

Professor Lothar Fischer beschreibt das Werk von Menno Fahl wie folgt: „Aus dem Hintergrund der Malerei übernimmt er die Figur als Thema für den konkreten Raum, jedoch nicht als Zweck einer Darstellung, sondern als Ergebnis, das beim Spiel mit Form und Farbe entsteht. Dieser Farbe-Plastik-Dialog ist eine in der Gegenwart erstaunlich selten aufgenommene Problemstellung, denn sie wurzelt logisch in der Tradition der Europäischen Moderne dieses Jahrhunderts.“

Arbeiten von Menno Fahl finden sich in zahlreichen öffentlichen Sammlungen und Museen. Darunter Berlinische Galerie, Museum der bildenden Künste Leipzig, Landesmuseum Schloss Gottorf, Museum Lothar Fischer, Neumarkt i.d.OPf., Kunsthalle Schweinfurt, Ulmer Museum, Kunstsammlung Neubrandenburg, Landesregierung Schleswig-Holstein, Richard-Haizmann-Museum Niebüll, Städtische Galerie Karlsruhe, Museum für bildende Kunst im Landkreis Neu-Ulm, Landesregierung Schleswig-Holstein, Willy-Brandt-Haus Berlin, Sammlung Würth und Kunstmuseum Würth.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, der für 10 Euro im Kunstraum erhältlich ist.

Vernissage mit Menno Fahl am 26. Juni 2023

zur Bildergalerie

Juni bis Juli 2023

Herbert X. Maier mit „komplementär“ bei Art X Augsburg

vom 4. Juni bis 1. Juli 2023

Wir präsentierten im Rahmen des Augsburger Netzwerkprojektes Art X Augsburg vom 4. Juni bis 1. Juli 2023 im Projektraum augsburg contemporary in der Bergstraße 11 in Augsburg Göggingen den Maler Herbert X. Maier (rechts). Die gastgebende Galerie „Zweigstelle Berlin“ zeigte an dieser Stelle zeitgleich den Fotokünstler Thomas Wunsch (links).

März bis Juni 2023

„Richard Vogl – col tempo“

Am 11. Juni 2023 zu Ende gegangen. Katalog erhältlich.  

Die Werke von Richard Vogl sind voller Poesie. Der nuancierte Farbklang ist ebenso wie seine reduzierte Formsprache besonders charakteristisch für den Künstler, der in München und Bernhardswald im Bayerischen Wald lebt und arbeitet. Zum Titel „col tempo“ bemerkt er: „,col tempo‘ (ital.) heißt ,mit der Zeit‘ oder ,im Laufe der Zeit‘. Bilder sind angefüllt von Zeit, zielen jedoch auf Aufhebung von Zeitlichkeit ab. Ein Bild kann seine Wirkung als Ganzes in dem Augenblick, in dem man ihm gegenübertritt, wie ein Schlag, wie ein Akkord oder Klang abstrahlen, ohne dass man seine Teile erst nacheinander ablesen muss. Gleichzeitig verweist der Ausstellungstitel natürlich auch auf das Vergehen der Zeit und das Wissen um Endlichkeit.“ Vogl weiter: „Ich versuche in einen Dialog mit dem wachsenden Bild zu kommen, zu dem Punkt, an dem das Bild mir als Wesen gegenübertritt, gleichsam zurückschaut. Etwas im Bild antwortet auf das, was in mir geschieht und etwas in mir antwortet auf das, was im Bild geschieht.“

Vernissage mit Richard Vogl

zur Bildergalerie

Musikalische und literarische Finissage „col tempo“ mit Richard Vogl am 11. Juni 2023

zur Bildergalerie

November 2022 bis Februar 2023

FRANZ HITZLER

Rot Gelb Blau

27. November 2022 – 26. Februar 2023

Laden...

Die expressive Malerei von Franz Hitzler besitzt eine besonders intensive Farbigkeit. Die von uns gezeigten Arbeiten, darunter viele neue Werke, beschäftigen sich mit elementaren Themen der Menschheit, die Frage nach dem Woher und dem Wohin und lassen tief in das Innerste des Künstlers blicken. Franz Hitzler (Jahrgang 1946) lebt in München und im Allgäu. Studium an der Akademie der bildenden Künste in München, Meisterschüler von Fritz Nagel. Seit 1997 ordentliches Mitglied der Akademie der Schönen Künste in München. Franz Hitzlers Werke sind u.a. in der Neuen Nationalgalerie Berlin, Museum Ludwig Aachen, Kunsthalle Emden, Kunstmuseum Leipzig, Künstlerhaus Marktoberdorf, Städt. Museum Regensburg, Kunsthalle Schweinfurt, Pinakothek der Moderne München, Staatliche Graphische Sammlung, München sowie im MOMA in New York zu sehen.

Der Katalog zur Ausstellung

Es ist ein 52-seitiger Katalog mit Abbildung aller ausgestellten Arbeiten von Franz Hitzler erschienen.
Einfach per Mail bestellen.
Unkostenbeitrag inkl. Versand 20,— (Sie erhalten von uns eine Rechnung) oder direkt im Kunstraum erhältlich (10,—)

Vernissage mit Franz Hitzler

zur Bildergalerie

2023   2022   2021   2020


NEWSLETTER

Jetzt abonnieren!

Öffnungszeiten

Samstag und Sonntag 15.00 – 18.00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten auch gerne Termine nach Vereinbarung. Dazu unter galerie@kunstraum-leitershofen.de oder telefonisch unter 0170 40 900 15  Terminwunsch mitteilen.

Kontakt

Kunstraum Am Pfarrhof Leitershofen Bergstraße 3, 86391 Stadtbergen Fon 0170 40 900 15 und galerie@kunstraum-leitershofen.de → Anfahrt

Der Kunstraum Am Pfarrhof Leitershofen ist ein Geschäftsbereich der mk Medienmanufaktur GmbH. Kooperationspartner ist die Atelier-Galerie Oberländer